Prof. Dr. Reinhold Mokrosch

E-Mail Adresse: Reinhold.Mokrosch@uni-osnabrueck.de
Kontakt: Universität, Institut für Ev. Theologie, 49069 Osnabrück
Privat: Felix-Nussbaum-Str. 20, 49069 Osnabrück
Professor emeritus für Ev. Theologie/Praktische Theologie-Religionspädagogik am Institut für Ev. Theologie der Universität Osnabrück / Deutschland

Einrichtung / Position

Professor emeritus für Ev. Theologie/Praktische Theologie-Religionspädagogik am Institut für Ev. Theologie der Universität Osnabrück / Deutschland

Haupt-Forschungsgebiete

Religionspädagogik und Religionsdidaktik: Ethische Bildung, Werte-Bildung, Gewissensbildung, Interreligiöse Bildung, Didaktik der Kirchengeschichte, Bibeldidaktik. Religionspädagogik und Systematische Theologie: Theologien von Dietrich Bonhoeffer, Paul Tillich, Karl Barth. Christlich-Hinduistischer Dialog. Christlich-islamischer Dialog.

Biographische Angaben

Geb. 1940 in Hamburg. Aufgewachsen in Dresden. Abitur 1959 in Hamburg. 1959 halbjähriger Afrika-Aufenthalt. 1959-1965 Studium der Ev. Theol. in Zürich, Berlin, Tübingen, Hamburg. 1. Theol. Examen 1966 in Hamburg (Nordelbische Kirche). 2. Theol. Examen 1971 in Darmstadt (EKHN). Promotion „Tillich und Schelling“ 1973 in Tübingen bei G. Ebeling. Habilitation „Gewissen bei Jugendlichen und in der Theologie-Geschichte“ 1994 in Wien. – 1971-1973 Vikar und Pfarrer der EKHN in Mössingen. 1972 Ordination zum Pfarrer der EKHN. – 1968-1971 Wiss. Mitarbeiter in Syst. Theologie bei G. Ebeling Tübingen. 1971-1973 Wiss. Assistent der Kirchengeschichte bei H.A. Oberman in Tübingen. 1973-1983 Akad. Rat/Oberrat am Institut für Theologie und Sozialethik an den Universitäten Darmstadt und Frankfurt. 1984-2005 Professor für Ev. Theologie: Praktische Theologie-Religionspädagogik an der Universität Osnabrück. Seit 2005 Emeritus. Häufige Gastprofessuren in Tansania/Africa, Estland, Indien (Bangalore, Kalkutta, Delhi, Dehradun, Faridabad, Mangalore).
zurück zur Liste