Prof. Dr. Michael Domsgen

E-Mail Adresse: michael.domsgen@theologie.uni-halle.de
Webseite: http://www.theologie.uni-halle.de/p…
Kontakt: Theologische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
06099 Halle/Saale
Institut/Position Professor für Evangelische Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Einrichtung / Position

Institut/Position Professor für Evangelische Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Haupt-Forschungsgebiete

Religionspädagogische Theorie der Familie, Theorie religiöser Bildung im Spektrum von inter-, intra- und extrareligiöser Pluralität; Religionspädagogik in systemischer Perspektiv

Wichtigste Veröffentlichungen

  • Familie und Religion. Grundlagen einer religionspädagogischen Theorie der Familie, Leipzig 2004.
  • (gemeinsam mit Frank M. Lütze) Schülerperspektiven zum Religionsunterricht. Eine empirische Untersuchung in Sachsen-Anhalt, Leipzig 2010.
  • Konfessionslos – eine religionspädagogische Herausforderung. Studien am Beispiel Ostdeutschlands, Leipzig 2005.
  • Religionspädagogik in systemischer Perspektive. Chancen und Grenzen, Leipzig 2009.
  • (gemeinsam mit Henning Schluß und Matthias Spenn) Was gehen uns „die anderen“ an? Schule und Religion in der Säkularität, Göttingen 2012.
  • (gemeinsam mit Dirk Evers), Herausforderung Konfessionslosigkeit. Theologie im säkularen Kontext, Leipzig 2014.
  • (gemeinsam mit Bernd Schröder) Kommunikation des Evangeliums. Leitbegriff der Praktischen Theologie, Leipzig 2014.
  • (gemeinsam mit Thomas Krobath, Henning Schluß, Susanne Tschida), Wir alle sind „andere“. Schule und Religion in der Pluralität, Göttingen 2015.
  • (gemeinsam mit Ekkehard Steinhäuser) Identitätsraum Dorf. Religiöse Bildung in der Peripherie, Leipzig 2015.

Biographische Angaben

• Jahrgang 1967, verheiratet, fünf Kinder
• 1987-1994 Studium der Ev. Theologie in Halle, Jena, Bern, Kiel und Tübingen
• 1994 Erstes Theologisches Examen (Diplom) an der MLU in Halle
• 1997 Promotion zum Dr. theol. an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
• 1997-1999 Religionslehrer an Gymnasien in Hoyerswerda und Weißwasser
• 1998-2000 Gemeindevikariat in Rietschen (Ev. Kirche der schlesischen Oberlausitz)
• 2000 Zweites Theologisches Examen in Görlitz und Ordination in Magdeburg
• 2000-2002 Schulpfarrer in Wernigerode und Dozent am Pädagogisch-Theologischen Institut Drübeck
• 2002 Zuerkennung der Anstellungsfähigkeit als Pfarrer
• 2002-2006 Wissenschaftlicher Assistent an der Uni Münster
• 2004 Abschluss des Habilitationsverfahrens und Verleihung der venia legendi für das Fach Religionspädagogik
• seit 2006 Professor für Evangelische Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
• 2009/10 und 2015/16 Prodekan 2010-2012 Dekan der Theologischen Fakultät
• seit WS 2011/12 kooptiertes Mitglied der Philosophischen Fakultät III (Erziehungswissenschaften)
zurück zur Liste