Dr. Kim de Wildt

E-Mail Adresse: Kdewildt9@gmail.com
Webseite: http://www.liturgie.uni-bonn.de
Kontakt: Am Hof 1, R. 3.023
D-53113 Bonn
Seminar für Liturgiewissenschaft, Katholisch-Theologische Fakultät, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Einrichtung / Position

Seminar für Liturgiewissenschaft, Katholisch-Theologische Fakultät, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Haupt-Forschungsgebiete

Liturgiewissenschaft, Ritual studies, Sakralraumpädagogik, Religionspädagogik, Religionsdidaktik

Wichtigste Veröffentlichungen

  • Kim de Wildt. With all senses: something for body and mind. An empirical study of religious ritual in school. Reihe: Studien zur Religionspädagogik und Praktischen Theologie. Jena 2014
  • Albert Gerhards /Kim de Wildt (Hg.). Der Sakrale Ort im Wandel (Studien des Bonner Zentrums für Religion und Gesellschaft, Bd. 12), Würzburg 2015

Biographische Angaben

Kim de Wildt besitzt einen Bachelor-Abschluss in Religionswissenschaft und einen Master-Abschluss in Interreligiöse Spiritualitätsstudien der Radboud Universität Nijmegen. Ihr Promotionsstudium hat sie gemacht an das Institut für Katholische Theologie der TU Dortmund mit einer qualitativ-empirischen Studie über Rituale in der Schule in Nordrhein-Westfalen. Seit 2012 lehrt und forscht sie am Seminar für Liturgiewissenschaft der Katholisch-Theologischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Kim de Wildt lehrt auch an der Universität zu Köln und im Studiengang Master of Ecumenical Studies und der Studiengang Master Interreligiöse Studien der Universität Bonn. Sie war Mitglied der Global Young Faculty (2009 – 2011). Seit 2015 ist Kim de Wildt Vorsitzende der Niederländischen Netzwerkorganisation IWFT Gender und Religion.
zurück zur Liste