Dr. Johannes Heger

E-Mail Adresse: johannes.heger@theol.uni-freiburg.de
Kontakt: Platz der Universität 3, 79085 Freiburg im Breisgau
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Religionspädagogik der Theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität

Einrichtung / Position

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Religionspädagogik der Theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität

Haupt-Forschungsgebiete

Wissenschaftstheorie der Religionspädagogik;

Wichtigste Veröffentlichungen

  • Heger, Johannes, Wissenschaftstheorie als Perspektivenfrage?! Eine kritische Diskussion wissenschaftstheoretischer Ansätze der Religionspädagogik (= RPG 22), Paderborn 2017.
  • Heger, Johannes/Jürgasch, Thomas/Karimi, Milad (Hg.), Religion? Ay Caramba! - Theologisches und Religiöses aus der Welt der Simpsons, i.E.
  • Heger, Johannes, "Es ist alles hin... alles hin... didilidi..." - Zu Ned Flanders als gelbem Ijob und der Inszenierung der Bibel bei den Simpsons, in: Roth, Ursula/Seip, Jörg (Hg.), Schriftinszenierungen. Bibelhermeneutische und texttheoretische Zugänge zur Predigt (= Ökumenische Studien zur Predigt 10), München 2016, 291-305.
  • Heger, Johannes, Auferstehung im 21. Jahrhundert?! - Ein religionsdidaktischer Versuch zwischen Kulturhermeneutik, Literatur und Korrelation, in: Pemsel-Maier, Sabine/Schambeck, Mirjam (Hg.), Keine Angst vor Inhalten! Systematisch-theologische Themen religionsdidaktisch erschließen, Freiburg 2015, 298-316.
  • Heger, Johannes/Höger, Christian, Von der Integration zur Inklusion? - Wegmarken internationaler und nationaler Erklärungen, in: Pemsel-Maier, Sabine/Schambeck, Mirjam (Hg.), Inklusion!? Religionspädagogische Einwürfe, Freiburg 2014, 73-93.

Biographische Angaben

- 2003-2009 Studium der Katholischen Theologie und Germanistik an der Otto-Friedrich- Universität Bamberg für das Lehramt an Gymnasien (Abschluss: 1. Staatsexamen)
- 2006-2008 Stipendiat des Max-Weber-Programms Bayern (in der Studienstiftung des Deutschen Volkes)
- 2004-2009 Arbeit als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg sowie für mehrere Semester als Tutor an den Lehrstühlen für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und für Deutsche Sprachwissenschaft
- 2011 Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Katholische Religionslehre und Deutsch (Qualifikation zum Lehramtsassesor [LAss])
- ab 2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, seit 2012 in Freiburg im Breisgau
- 2017 Promotion zum Dr. theol.
zurück zur Liste