Prof. Dr. Thomas von der Way

E-Mail Adresse: tvdway@yahoo.de
Kontakt: Institut für Ägyptologie und Altorientalistik
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
D-55099 Mainz

Einrichtung / Position

Institut für Ägyptologie und Altorientalistik, Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

Haupt-Forschungsgebiete

Vor- und Frühgeschichte
Neues Reich

Wichtigste Veröffentlichungen

  • Göttergericht und „Heiliger“ Krieg im Alten Ägypten. Die Inschriften des Merenptah zum Libyerkrieg des Jahres 5, SAGA 4, Heidelberg 1992.
  • Untersuchungen zur Spätvor- und Frühgeschichte Unterägyptens, SAGA 8, Heidelberg 1993.
  • Tell el-Fara'în - Buto, Bd. I, Ergebnisse zum frühen Kontext. Kampagnen der Jahre 1983-1989, mit Beiträgen von J.Boessneck und A.von den Driesch, W.Pahl, E.Pernicka, N.Porat, M.Schleiter, W.Teitge und U.Thanheiser, AV 83, Mainz 1997.

Biographische Angaben

- 1975 – 1981 Bereisung des Nahen und Mittleren Ostens
- 1975 – 1982 Studium von Ägyptologie in Heidelberg und Trier, sowie von
Assyriologie und Ur- und Frühgeschichte (als Nebenfächer) in Heidelberg
- 1977 – 1980 Mitarbeit an der Grabung des Deutschen Archäologischen
Instituts (DAI) in Merimde/Beni-Salâma
- 1978 – 1981 Mitarbeit am Heidelberger Ramessidenprojekt
- 1982 Promotion an der Universität Heidelberg
- 1983 – 1989 Referent der Abteilung Kairo des DAI
- 1983 – 1992 Leitung der Grabung des DAI auf dem Tell el-Fara'in/Buto
- 1992 Habilitation an der Universität Heidelberg
- seit 1993 Lehrtätigkeit an der Universität Mainz
- 1999 Ernennung zum apl Professor an der Universität Mainz
- 2000/2001/2003 Gastprofessuren an der Universität Wien
- seit 1983 durchgehend ansässig in Kairo - verheiratet, zwei Kinder
zurück zur Liste