Dr. Martina Janßen

E-Mail Adresse: mjansse@gwdg.de
Kontakt: mjansse@gwdg.de

Dr. Martina Janßen
Steinweg 9
21635 Jork-Estebrügge
Pastorin
Lehrbeauftragte für Neues Testament an der Technischen Universität Braunschweig

Einrichtung / Position

Pastorin
Lehrbeauftragte für Neues Testament an der Technischen Universität Braunschweig

Haupt-Forschungsgebiete

Pseudepigraphie
Pastoralbriefe (Habilitationsprojekt)
griechisch-römische Umwelt des Neuen Testaments
Apokryphen
Gnosis / Nag-Hammadi

Wichtigste Veröffentlichungen

  • Antike (Selbst-)Aussagen über Beweggründe zur Pseudepigraphie, in: Frey/Herzer/Janßen/Rothschild (Hg.), Pseudepigraphie und Verfasserfiktion in frühchristlichen Briefen, WUNT 246, 2009
  • "Evangelium des Zwillings?"- Das Thomasevangelium als Thomasschrift, in: Popkes/Schröter/Frey (Hg.), Das Thomasevangelium im Kontext der frühchristlichen und spätantiken Literatur- und Religionsgeschichte, BZNW 157, 2008
  • Unter falschem Namen. Eine kritische Forschungsbilanz neutestamentlicher Pseudepigraphie, ARGU 14, 2003
  • Mystagogus Gnosticus - Zur Gattung der 'gnostischen Gespräche des Auferstandenen', in: Lüdemann (Hg.), Studien zur Gnosis, ARGU 9, 1999 (Diss 20

Biographische Angaben

*1971 in Emden

2000 Promotion zum Dr. theol. (Georg-August-Universität Göttingen)

2001-2007 Wissenschaftliche Assistentin, 2007-2008: Wissenschaftliche Mitarbeitern (Georg-August-Universität Göttingen)

2004-2007 berufsbegleitendes Vikariat (Ev.-luth. Landeskirche Hannovers)

seit 2008: Pastorin in Jork-Estebrügge

seit SoSe 2009: Lehrbeauftragte an der Technischen Universität Braunschweig
zurück zur Liste