Prof. Dr. Jakob Wöhrle

E-Mail Adresse: jakob.woehrle@uni-tuebingen.de
Kontakt: Eberhard Karls Universität Tübingen
Evangelisch-Theologische Fakultät
Liebermeisterstraße 14
72076 Tübingen
Eberhard Karls Universität Tübingen
Evangelisch-Theologische Fakultät

Einrichtung / Position

Eberhard Karls Universität Tübingen
Evangelisch-Theologische Fakultät

Haupt-Forschungsgebiete

Literatur- und Theologiegeschichte des Alten Testaments
Pentateuch
Deuteronomistisches Geschichtswerk
Prophetie
Psalmen

Wichtigste Veröffentlichungen

  • Die frühen Sammlungen des Zwölfprophetenbuches. Entstehung und Komposition, BZAW 360, Berlin / New York 2006.
  • Der Abschluss des Zwölfprophetenbuches. Buchübergreifende Redaktionsprozesse in den späten Sammlungen, BZAW 389, Berlin / New York 2008.
  • Fremdlinge im eigenen Land. Zur Entstehung und Intention der priesterlichen Passagen der Vätergeschichte, FRLANT 246, Göttingen 2012.
  • dominium terrae. Exegetische und religionsgeschichtliche Überlegungen zum Herrschaftsauftrag in Gen 1,26-28. In: ZAW 121 (2009), 171-188.
  • Der verborgene und der rettende Gott. Exegetische und religionsgeschichtliche Überlegungen zur Theologie der Klagepsalmen. In: BZ 55 (2011), 224-241.
  • Der eine Gott und die gefährdete Schöpfung. Zur Rezeption polytheistischer Vorstellungen in der biblischen Sintfluterzählung. In: Christoph Schwöbel (Hg.), Gott, Götter, Götzen. XIV. Europäischer Kongress für Theologie, VWGTh 38, Leipzig 2013, 320-336.
  • Frieden durch Trennung. Die priesterliche Darstellung des Exodus und die persische Reichsideologie. In: Reinhard Achenbach / Ruth Ebach / Jakob Wöhrle (Hg.), Wege der Freiheit. Zur Entstehung und Theologie des Exodusbuches. Die Beiträge eines Symposions zum 70. Geburtstag von Rainer Albertz, AThANT 104, Zürich 2014, 87–111.
  • Abraham amidst the Nations. The Priestly Concept of Covenant and the Persian Imperial Ideology. In: Richard J. Bautch / Gary Knoppers (Hg.), Covenant in the Persian Period. From Genesis to Chronicles, Winona Lake 2015, 23–39.
  • Jacob, Moses, Levi. Pentateuchal Figures in the Book of the Twelve. In: Jan Gertz / Bernard M. Levinson / Dalit Rom-Shiloni / Konrad Schmid (Hg.), The Formation of the Pentateuch. Bridging the Academic Cultures of Europe, Israel, and North America, FAT 111, Tübingen 2016, 997–1014.
  • „Als die Götter Mensch waren“. Zum Beginn des Atramhasis-Epos. In: Kristin Kleber / Georg Neumann / Susanne Paulus (Hg.), Grenzüberschreitungen. Studien zur Kulturgeschichte des Alten Orients, FS Hans Neumann, dubsar 5, Münster 2018, 797–813.
  • Koexistenz durch Unterwerfung. Zur Entstehung und politischen Intention der vorpriesterlichen Jakoberzählung. In: Mark G. Brett / Jakob Wöhrle (Hg.), The Politics of the Ancestors. Exegetical and Historical Perspectives on Genesis 12–36, FAT 124, Tübingen 2018, 307–327.

Biographische Angaben

*1975 in Hausach.
1994 Abitur am Gymnasium Hausach.
1995-2001 Studium der Ev. Theologie in Bethel, Leipzig und Münster.
2001-2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am alttestamentlichen Seminar der Universität Münster.
2006 Promotion.
2008 Verleihung des mit 15.000 Euro dotierten Sibylle-Hahne-Preises.
2008 Habilitation im Fach Altes Testament.
2008-2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Exzellenzcluster "Religion und Politik" der Universität Münster - Leitung des Projekts "Distinktion und Integration in der Gründungsurkunde Israels".
2009 Vertretung des Lehrstuhls für Altes Testament an der Humboldt-Universität zu Berlin.
2012-2013 Vertretung des Lehrstuhls für Altes Testament an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn.
2012-2014 Heisenberg-Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft.
2014-2019 Universitätsprofessor für Evangelische Theologie mit Schwerpunkt Altes Testament an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.
Seit 2019 Universitätsprofessor für Altes Testament mit Schwerpunkt Literaturgeschichte des Alten Testaments an der Eberhard Karls Universität Tübingen.
zurück zur Liste