PD Dr. Barbara Böck

E-Mail Adresse: barbara.boeck@cchs.csic.es
Kontakt: barbara.boeck@cchs.csic.es
Instituto de Lenguas y Culturas del Mediterráneo y Oriente Próximo, Consejo Superior de Investigaciones Científicas, Madrid

Einrichtung / Position

Instituto de Lenguas y Culturas del Mediterráneo y Oriente Próximo, Consejo Superior de Investigaciones Científicas, Madrid

Haupt-Forschungsgebiete

Geschichte und Entwicklung der Medizin im alten Orient
Medizinalpflanzen im alten Mesopotamien
Divinatorische Systeme im alten Orient
Ritualkonzepte im alten Orient
Altmesopotamische Magie

Wichtigste Veröffentlichungen

  • Die babylonisch-assyrische Morphoskopie, Wien 2000 (= Beiheft zum Archiv für Orientforschung 27)
  • Das keilschriftliche Handbuch “Einreibung” (Muššu'u). Eine Serie sumerischer und akkadischer Beschwörungen aus dem 1. Jt. v. Chr., Madrid 2007 (= Biblioteca del Próximo Oriente Antiguo 3)
  • “Überlegungen zum Kult der altmesopotamischen Göttin Inanna”, Numen 51 (2004) 20-46
  • “Proverbs 30: 18-19 in the Light of Ancient Mesopotamian Cuneiform Texts”, Sefarad (2009) 263-279

Biographische Angaben

1987-1994: Studium der Altorientalistik, Semitistik und Vorderasiatischen Altertumskunde an der Freien Universität Berlin und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
1996: Promotion in Altorientalistik, Freie Universität Berlin
1997: Research Associate, Oriental Institute, University of Chicago
2002: Venia Legendi (Altorientalistik), Freie Universität Berlin
2002-2003: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für die Didaktik der Geschichte, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster
seit 2003: Wissenschaftlerin an der spanischen Forschungseinrichtung CSIC, Madrid
zurück zur Liste