Prof. Dr. Astrid Nunn

E-Mail Adresse: astrid.nunn@uni-wuerzburg.de. astrid.nunn@hotmail.de.
Kontakt: Stielerstr. 7
80336 München
http://www.altorientalistik.uni-wuerzburg.de/en/staff/astrid_nunn/
Institut für Altertumswissenschaften, Philosophische Fakultät I, Universität Würzburg

Einrichtung / Position

Institut für Altertumswissenschaften, Philosophische Fakultät I, Universität Würzburg

Haupt-Forschungsgebiete

1. Ikonographie
- In der Religionsgeschichte: Frühe religiöse Ikonographie im Alten Orient;
- Farben und Farbigkeit (laufendes Projekt über Polychromie der mesopotamischen Stein-statuen);
- Als Soziologie der Bilder.
2. Achämenidenzeit in der Levante.
3. Eisenzeit in der Levante (Laufendes Projekt über weibliche Tonfigurinen aus Jordanien).

Wichtigste Veröffentlichungen

  • Monographien
  • - Die Wandmalerei und der glasierte Wandschmuck im Alten Orient, Handbuch der Orientalistik, Leiden 1988 (Dissertation).
  • - Der figürliche Motivschatz Phöniziens, Syriens und Transjordaniens vom 6. bis zum 4. Jahrhundert v. Chr., OBO SA 18, Freiburg/CH 2000 (Habilitation).
  • - A. Nunn (Hg.), Mauern als Grenzen, Philipp von Zabern, Mainz 2009.
  • - Der Alte Orient. Geschichte und Archäologie, Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt und Theiss, 2011, 2. Auflage 2012.
  • Aufsätze:
  • - Der Parallelismus membrorum in den altorientalischen Bildern, in: A. Wagner (Hg.), Parallelismus membrorum, OBO 224, 2007, 185-237.
  • - Bildhaftigkeit und Bildlosigkeit im Alten Orient: ein Widerspruch? In: D. Shehata, F. Weiershäuser und K. Zand (Hg.), Von Göttern und Menschen. Beiträge zu Literatur und Geschichte des Alten Orients. Festschrift für Brigitte Groneberg, CM 41, 2010, 131-168.
  • - Farben und Farbigkeit auf mesopotamischen Statuetten, in: J. Becker, R. Hempelmann u. E. Rehm (Hg.), Kulturlandschaft Syrien. Zentrum und Peripherie. Festschrift für Jan-Waalke Meyer, AOAT 371, 2010, 427-448 und 659-669.
  • - Wider das Vergessen. Ausbesserungen an Objekten in Mesopotamien, in: H. Baker, K. Kaniuth u. A. Otto (Hg.), Stories of Long Ago. Festschrift für Michael D. Roaf, AOAT 397, 2012, 405-424.
  • - Attic Pottery Imports and Their Impact on “Identity Discourses”: A Reassessment, in: Chr. Frevel, K. Pyschny and I. Cornelius (eds.), A „Religious Revolution “ in Yehûd? The Material Culture of the Persian Period as a Text Case, OBO 267, 2014, 391-429.

Biographische Angaben

Studium der Vorderasiatischen Archäologie an der Université Libre de Bruxelles (1975-1977) und anschließend an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Nebenfächer: Assyriologie, Semitistik und Turkologie. 1986 Promotion. 1997 Habilitation. Bis 2001 Assistentin in München. Unterricht in München, Göttingen, Frankfurt/Main und seit 2001 in Würzburg.
zurück zur Liste