Prof. Dr. Andreas Michel

E-Mail Adresse: andreas.michel@uni-koeln.de
Kontakt: Institut für Katholische Theologie
Universität zu Köln
50923 Köln
0221-470-2512

Einrichtung / Position

Institut für Katholische Theologie, Philosophische Fakultät, Universität zu Köln

Haupt-Forschungsgebiete

Hebräische Sprache
Gewalt in der Bibel
Klagelieder
Deuteronomium
Ijob

Wichtigste Veröffentlichungen

  • Theologie aus der Peripherie. Die gespaltene Koordination im Biblischen Hebräisch (BZAW 257), Berlin - New York 1997.
  • Gott und Gewalt gegen Kinder im Alten Testament (FAT 37), Tübingen 2003.
  • Das Gewalthandeln Gottes nach den Ijobreden, in: Theodor Seidl/ Stephanie Ernst (Hrsg.), Das Buch Ijob. Gesamtdeutungen – Einzeltexte – zentrale Themen (=Österreichische Bibel¬studien 31), Frankfurt am Main u.a. 2007, 201-227.
  • Opfer, Brüder und Dämonen. Von Genesis 4 bis Lukas 15, in: Stephanie Ernst/ Maria Häusl (Hrsg.), Kulte, Priester, Rituale. Beiträge zu Kult und Kultkritik im Alten Testament und Alten Orient (FS Theodor Seidl/ ATSAT 89), St.Ottilien 2010, 7

Biographische Angaben

1982-1988 Studium der katholischen Theologie und Geschichte
in Freiburg/Breisgau, Jerusalem und Tübingen,
Abschluss mit Diplom und 1.Staatsexamen
1988-1991 Studium der Altorientalistik und Ägyptologie in Tübingen
1990-2000 Assistent im Alten Testament in Tübingen
1997 Promotion an der Kath.-Theol. Fakultät in Tübingen
2000-2005 Assistent im Alten Testament in Mainz
2003 Habilitation im Alten Testament in Tübingen
2003-2006 Lehrtätigkeiten in Vallendar, Tübingen, Mainz, Jerusalem, Köln
seit 2006 Professor für Biblische Theologie in Köln
zurück zur Liste