bibelwissenschaft.de - Das wissenschaftliche Bibelportal der Deutschen Bibelgesellschaft

Lexikon

Tanne

Peter Riede

(erstellt: Okt. 2017)

Artikel als PDF

Permanenter Link zum Artikel: https://www.bibelwissenschaft.de/stichwort/32390/

1. Botanisch

© Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart

Abb. 1 Kilikische Tanne.

Im Libanon findet sich, häufig zusammen mit der Zeder als eine Art Mischwald, die Kilikische Tanne (Abies cilicica Carr.), die wegen ihrer langen Stämme als Bauholz begehrt war.

2. Verwendung

In Ägypten wurde aus dem Libanon importiertes Tannenholz aufgrund der geraden Wuchsform der Stämme u.a. für den Bau von Tempeln und Schiffen verwendet. Auch das Tannenharz wurde in verschiedenen Produkten verarbeitet, u.a. bei der Herstellung von Heilmitteln.

3. Biblisch

Mit „Tanne“ gibt die Lutherübersetzung, die den Begriff einschließlich Tannenholz, Tannenbaum etc. in den Ausgaben von 1545 und 1912 19-mal verwendet, in der Revision von 1984 dagegen nur 2-mal (Gen 6,14; Hos 14,9) verschiedene hebräische Termini wieder:

a) Der Begriff בְּרוֹשׁ bəroš kann für verschiedene Nadelbäume stehen. Wo der Begriff in Zusammenhang mit dem Libanon erwähnt wird (z.B. Jes 14,8; Jes 60,13; Hos 14,9), ist es möglich, dass er sich auf die Kilikische Tanne bezieht, möglich wäre aber auch eine Identifikation mit dem → Wachholderbaum oder der → Zypresse. In Jes 41,19 übersetzt die Lutherbibel von 1545 „Tannen“, die Revision von 1984 und 2017 dagegen „Zypressen“.

b) Die zum Bau der Arche verwendeten Hölzer namens עֲצֵי־גֹפֶר ʻǎṣê gofær (Gen 6,14) beziehen sich wohl auf eine heute nicht mehr näher bestimmbare Baumart, die hartes Bauholz lieferte, wie es für den Schiffsbau nötig war.

Literaturverzeichnis

Literatur-Recherche Bibelwissenschaftliche Literaturdokumentation Innsbruck

Literatur-Recherche Biblische Bibliographie Lausanne

1. Lexikonartikel

  • Biblisch-historisches Handwörterbuch, Göttingen 1962-1979
  • Der Kleine Pauly, Stuttgart 1964-1975 (Taschenbuchausgabe, München 1979)
  • Lexikon der Ägyptologie, Wiesbaden 1975-1992
  • Calwer Bibellexikon, 2. Aufl., Stuttgart 2006

2. Weitere Literatur

  • Hepper, F.N., Pflanzenwelt der Bibel. Eine illustrierte Enzyklopädie, Stuttgart 1992
  • Keel, O. u.a., Orte und Landschaften der Bibel. Ein Handbuch und Studienreiseführer zum Heiligen Land, Band 1: Geographisch-geschichtliche Landeskunde, Zürich 1984, 91
  • Löw, I., Die Flora der Juden III-IV, Nachdruck Darmstadt 1967
  • Zohary, M., Pflanzen der Bibel. Vollständiges Handbuch, Stuttgart 2. Aufl. 1986, 106

Abbildungsverzeichnis

  • Abb. 1 Kilikische Tanne. © Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart

PDF-Archiv

Alle Fassungen dieses Artikels ab Oktober 2017 als PDF-Archiv zum Download:

VG Wort Zählmarke
http://m.bibelwissenschaft.de