Schätzung

Im Jahr 6/7 n.Chr., als Judäa (mit Idumäa und Samarien) römische Prokuratur wurde, wurden unter Quirinius die Bewohner des Landes und ihr Besitz für die Erhebung von Steuern registriert (»geschätzt«). Vielleicht bezieht sich Lk 2,1-3 darauf; vielleicht ist aber auch eine um 8/7 v.Chr. beginnende erste Erfassung gemeint.