Buße

In der Bibel wird der Begriff im strafrechtlichen Sinn von »büßen«, »Geldbuße«, »Strafe« oder »Entschädigung« nur in Esr 7,26 gebraucht. Sonst hat das Wort die Bedeutung »über begangenes Unrecht Leid empfinden«, »etwas bereuen« (so Hiob 42,6; Jer 31,19), »von einem falschen Weg umkehren und zu Gott zurückkehren« (so Am 4,6-11; Hes 3,18-21; 33,11-20). Ein sehr gutes Beispiel für das, was mit Buße gemeint ist, bietet Ps 51. Das im Neuen Testament gebrauchte griechische Wort bedeutet wörtlich »Sinnesänderung« und meint ein verändertes Denken über Gott und die eigene Schuld sowie die praktische Konsequenz der »Bekehrung«, die Lebensänderung (Mt 4,17; Apg 2,37-38; 8,22; 17,30; Röm 2,4).