die-Bibel.de

Melchisedek

Der hebräische Name bedeutet »König der Gerechtigkeit«. Nach 1. Mose/Genesis 14,18-20 war er zur Zeit Abrahams König von Salem, dem späteren Jerusalem.

In 1. Mose/Genesis 14,17-20 segnet Melchisedek Abraham und dieser ordnet sich ihm unter. Nach Hebräer 7,6-10 gilt diese Unterordnung auch für die Priester, die von Abraham bzw. von seinem Nachkommen Levi abstammen. Jesus Christus übt dagegen durch sein einmaliges und unwiederholbares Opfer ein Priesteramt aus, das mit dem Melchisedeks vergleichbar ist. Er ist der endzeitliche Hohepriester, der im Rang über den levitischen Priestern steht.


(Quelle: ​BasisBibel. Das Neue Testament und die Psalmen, © 2012 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart)

die-Bibel.dev.4.14.1
Folgen Sie uns auf: