die-Bibel.de

Geist Gottes, Heiliger Geist

Kraft, durch die Gott in der Welt wirkt.

Das hebräische Wort für Geist bedeutet ursprünglich »Wind, Hauch«. Gemeint ist die Kraft, durch die Gott die Welt und das Leben geschaffen hat (vgl. 1. Mose/Genesis 1,2) und erhält (vgl. Psalm 104,29-30). Vom Geist Gottes gehen aber auch Wirkungen auf Menschen aus: Der Geist erfüllt einen Menschen und treibt ihn zu einer bestimmten Tat (vgl. Richter 3,10; Richter 13,25). Er kann Propheten in Ekstase (1. Samuel 10,10-12) und einen Menschen ganz real an einen anderen Ort versetzen (vgl. 1. Könige 18,12; Ezechiel 8,3). Wenn der Geist Gottes dauerhaft in einem Menschen wirkt und wohnt wie bei David (vgl. 1. Samuel 16,13) oder einer prophetischen Gestalt (vgl. Jesaja 42,1; Jesaja 61,1), ist dies Zeichen einer besonderen Verbundenheit mit Gott und Beauftragung durch ihn (vgl. Johannes 1,32-34).
Propheten des Alten Testaments haben für die Zukunft angekündigt, dass der Geist Gottes alle Menschen erfüllen und in ihnen wohnen wird (vgl. Ezechiel 36,27; Joel 3,1­2). Nach dem Neuen Testament hat sich diese Zusage durch Jesus erfüllt. Jesus selbst war seit seiner Taufe vom Geist Gottes erfüllt (vgl. Markus 1,10; Lukas 4,1 und Lukas 4,18). Ja mehr noch: Er war ganz und gar ein Geschöpf dieses Geistes (vgl. Matthäus 1,18-23; Lukas 1,30-35). Er hat diesen Geist aber auch denen versprochen, die an ihn glauben (vgl. Lukas 24,49; Apostelgeschichte 2,32-33; Johannes 14,16; Johannes 15,26).
Mit der Taufe wird allen, die an Jesus glauben, der Geist geschenkt. Die Erfahrung, dass der Geist Gottes ihnen beisteht, macht die Glaubenden gewiss, dass sie Anteil haben an dem Reich Gottes, das Jesus aufrichtet (vgl. Epheser 1,13-14).
Der Geist prägt die Glaubenden in ihrem Verhalten, z.B. bewirkt er Liebe und Geduld (vgl. Galater 5,22-23). Er äußert sich aber auch in zahlreichen Geistesgaben, d.h. bestimmten Begabungen und Fähigkeiten, die der Geist den Glaubenden schenkt. Zu diesen Geistesgaben zählt z.B. die Fähigkeit, den Willen Gottes für die Gemeinde zu kennen. Die Geistesgaben dienen dazu, dass die christliche Gemeinde wächst und gestärkt wird (vgl. Römer 12,3­8; 1. Korinther 12,1-11; Epheser 4,7-13).


(Quelle: ​BasisBibel. Das Neue Testament und die Psalmen, © 2012 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart)

die-Bibel.dev.4.16.20
Folgen Sie uns auf: