die-Bibel.de

Gebet

Reden des Menschen mit Gott.

Das Gebet ist die in Worte gefasste Antwort des Menschen auf Gottes Zuwendung. Es muss nicht laut ausgesprochen, sondern kann auch still gesprochen werden.

Altes Testament

Das ganze Alte Testament ist von Gebeten durchzogen (vgl. z.B. 1. Mose/Genesis 4,26; 1. Mose/Genesis 26,25; Josua 7,7-9; Daniel 6,11). Der Psalter, d.h. die Sammlung von 150 Psalmen in der Mitte der Bibel ist eine Sammlung von Gebeten. Deshalb nennt man ihn auch das Gebetbuch der Bibel. Seinen besonderen Ort hatte das Gebet im zentralen Heiligtum, dem Tempel in Jerusalem. Es gab Gebete, die von Einzelnen und solche, die von Menschengruppen gesprochen wurden. Dabei bestand die Gefahr, dass solche Gebete zu einer bloßen Pflichtübung verkamen. Eine solche Gebetspraxis kritisierten die Propheten (Jesaja 1,15; Amos 5,23). Sie schärften den Menschen ein, dass das Gebet mit einer Lebensführung einhergehen muss, die an den Geboten Gottes orientiert ist.

Neues Testament

In den Evangelien wird häufig berichtet, dass Jesus gebetet hat. Mehrfach zieht er sich zum Gebet an einen einsamen Ort zurück (z.B. Markus 1,35). Bei seinen Wundern bittet er Gott um Hilfe (Johannes 11,41-42). Er eröffnete eine Mahlzeit mit einem Dank an Gott (Markus 14,22-23). Noch bei seinem Tod am Kreuz betet er mit Worten aus einem Psalm (Markus 15,34). Seine Gebete sind von einem besonderen Vertrauen auf Gott getragen, den er seinen Vater nennt (Markus 14,36). Auch seine Jünger dürfen vorbehaltlos darauf vertrauen, dass Gott ihre Gebete erhört (Matthäus 7,7-11). Wie Jesus selbst, dürfen sie Gott als Vater ansprechen. Das wird deutlich am dem Gebet, das Jesus den Jüngern beigebracht hat, dem Vaterunser (Matthäus 6,9-13).
Die Christen berufen sich in ihren Gebeten auf Jesus, der sie mit Gott versöhnt hat. Sie beten zu Gott im Namen von Jesus (Johannes 14,13) oder durch Christus (Römer 1,8). Sie sollen sich durch und durch bestimmen lassen von der Güte Gottes, die ihnen in Jesus begegnet. Letztlich wird so das ganze Leben zu einem einzigen Gebet (Kolosser 3,17).


(Quelle: ​BasisBibel. Das Neue Testament und die Psalmen, © 2012 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart)

die-Bibel.dev.4.16.16
Folgen Sie uns auf: