bibelwissenschaft.de - Das wissenschaftliche Bibelportal der Deutschen Bibelgesellschaft
Lutherbibel online kaufen
  • Auf Facebook teilen
  • Vers twittern
  • DIE SPRÜCHE SALOMOS (SPRICHWÖRTER)
  • Spr 12

121Wer Zucht liebt, der wird klug; aber wer Zurechtweisung hasst, der bleibt dumm.

2Wer fromm ist, der erlangt Wohlgefallen vom HERRN; aber den Heimtückischen verdammt er.

3Durch Gottlosigkeit kann der Mensch nicht bestehen; aber die Wurzel der Gerechten wird bleiben.

4Eine tüchtige Frau ist ihres Mannes Krone; aber eine schandbare ist wie Eiter in seinem Gebein.

5Die Gedanken der Gerechten sind redlich; aber was die Gottlosen planen, ist lauter Trug.

6Der Gottlosen Reden richten Blutvergießen an; aber die Frommen errettet ihr Mund.

7Die Gottlosen werden gestürzt und nicht mehr sein; aber das Haus der Gerechten bleibt stehen.

8Ein Mann wird gelobt nach seiner Klugheit; aber wer verschrobenen Sinnes ist, wird verachtet.

9Wer gering ist und geht seiner Arbeit nach, ist besser als einer, der groß sein will und an Brot Mangel hat.

10Der Gerechte erbarmt sich seines Viehs; aber das Herz der Gottlosen ist unbarmherzig.

11Wer seinen Acker bebaut, wird Brot die Fülle haben; wer aber nichtigen Dingen nachgeht, ist ein Tor.

12Des Gottlosen Lust ist, Schaden zu tun; aber die Wurzel der Gerechten wird Frucht bringen.

13Der Böse wird gefangen in seinen eigenen falschen Worten; aber der Gerechte entgeht der Not.

14Viel Gutes bekommt ein Mann durch die Frucht seines Mundes; und dem Menschen wird vergolten nach den Taten seiner Hände.

15Den Toren dünkt sein Weg recht; aber wer auf Rat hört, der ist weise.

16Ein Tor zeigt seinen Zorn alsbald; aber wer Schmähung überhört, der ist klug.

17Wer wahrhaftig ist, der sagt offen, was recht ist; aber ein falscher Zeuge betrügt.

18Wer unvorsichtig herausfährt mit Worten, sticht wie ein Schwert; aber die Zunge der Weisen bringt Heilung.

19Wahrhaftiger Mund besteht immerdar; aber die falsche Zunge besteht nicht lange.

20Die Böses planen, haben Trug im Herzen; aber die zum Frieden raten, haben Freude.

21Es wird dem Gerechten kein Leid geschehen; aber die Gottlosen werden voll Unglücks sein.

22Lügenmäuler sind dem HERRN ein Gräuel; die aber treulich handeln, gefallen ihm.

23Ein verständiger Mann trägt seine Klugheit nicht zur Schau; aber das Herz des Toren schreit seine Torheit hinaus.

24Die fleißige Hand wird herrschen; die aber lässig ist, muss Frondienst leisten.

25Sorge im Herzen bedrückt den Menschen; aber ein freundliches Wort erfreut ihn.

26Der Gerechte findet seine Weide; aber die Gottlosen führt ihr Weg in die Irre.

27Einem Lässigen gerät sein Handel nicht; aber ein fleißiger Mensch wird reich.

28Auf dem Wege der Gerechtigkeit ist Leben; aber böser Weg führt zum Tode.