Exegese für die Predigt

„Exegese für die Predigt“ ist ein neu entwickelter digitaler Kommentar für die Predigtvorbereitung. Hier treffen bibelwissenschaftliche Forschung und Kirche zusammen und kommen miteinander ins Gespräch.

Für die Verkündigungspraxis sind neben dem Bibeltext auch die Kommentare zu den biblischen Büchern ein wichtiger Baustein. Diese erreichen vielfach nur noch ein Fachpublikum und werden auch in der Predigtvorbereitung seltener zurate gezogen. Hier will „Exegese für die Predigt“ eine neue Brücke bauen, um die Arbeit von Pfarrerinnen und Pfarrern zu unterstützen.

Dafür legen anhand der Perikopenordnung führende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Texte für den evangelischen Gottesdienst aus. Die Texte bieten kompakte und zielführende Auslegungen auf Basis aktueller Textforschung und verbinden sie mit anregenden Überlegungen für die Predigt.

Mit „Exegese für die Predigt“ erhalten Pfarrerinnen und Pfarrern digital einen aktuellen Kommentar für ihre Verkündigungspraxis. Die Auslegungen zu den Predigttexten werden durch praktisch-theologische Reflexionen ergänzt, die die Arbeit an der Predigt unterstützen. Das digitale Format ermöglicht es, über Links vertiefenden Informationen zu folgen und so individuellen Fragestellungen nachzugehen. Die Beiträge werden nicht nur in Textform veröffentlicht, sondern auch in Webinaren besprochen. Hier gibt es die Möglichkeit mit den Autorinnen und Autoren ins Gespräch zu kommen und Dialog zwischen Wissenschaft und kirchlicher Praxis zu pflegen.

Der digitale Kommentar „Exegese für die Predigt“ befindet sich aktuell in der Testphase. In diesem Testlauf können Sie anhand von vier Predigttexten „Exegese für die Predigt“ erleben und ausprobieren. Folgende Predigttexte werden angeboten:

27.03.2022 - Lätare - 2. Kor 1,3-7

03.04.2022 - Judika - Mk 10,35-45

10.04.2022 - Palmsonntag - Joh 17,1-8

14.04.2022 - Gründonnerstag - 1. Kor 10,16-17

Die Webinare stehen in der Testphase nur angemeldeten Personen zur Verfügung. Die Anmeldung ist inzwischen geschlossen.

Die kontinuierliche Veröffentlichung der „Exegese für die Predigt“ beginnt mit der Predigtreihe VI im Advent 2023. Die Texte werden von führenden Forschenden in den Bereichen Exegese und praktischer Theologie erstellt.

Sie haben Fragen zu „Exegese für die Predigt“? Schreiben Sie uns gerne an efp2022(at)uni-muenster.de.

Projektgruppe

  • Prof. Dr. Eve-Marie Becker (Münster)
  • Dr. Christian Brenner (Stuttgart) (2020-2021)
  • Prof. Dr. Gudrun Guttenberger (Ludwigsburg)
  • Prof. Dr. Susanne Heine (Wien) (2020-2021)
  • Pfr. Dr. Bernd Kuschnerus (Schriftführer im Kirchenausschuss der Bremischen Ev. Kirche, Bremen)
  • Prof. Dr. Peter Müller (Karlsruhe)
  • Maximilian Naujoks (Deutsche Bibelgesellschaft)
  • Stud. Theol. Tabea Pante (Münster)
  • Stud. Theol. Jens Prögler (Münster)
  • Dr. Olivia Rahmsdorf (Mainz)
  • Prof. Dr. Antje Roggenkamp (Münster)
  • Prof. Dr. Traugott Roser (Münster)
  • Prof. Dr. Oda Wischmeyer (Erlangen)
  • OKR Dr. Johannes Wischmeyer (Hannover)
  • Prof. Dr. Thomas Witulski (Bielefeld)

Probeartikel finden Sie hier:

Das Projekt wird mit Unterstützung folgender Kirchen umgesetzt:

  • Evangelische Kirche in Deutschland
  • Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
  • Bremische Evangelische Kirche
  • Evangelische Kirche in Hessen und Nassau
  • Lippische Landeskirche
  • Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland
  • Evangelische Kirche in der Pfalz
  • Evangelische Kirche im Rheinland
  • Evangelische Kirche von Westfalen
  • Evangelische Landeskirche in Württemberg