Sabbatjahr

So wie der Mensch an jedem siebten Tag seine Arbeit ruhen lassen muss (Sabbat), soll im alten Israel das Land in jedem siebten Jahr einen »Sabbat« halten, d.h. unbebaut bleiben und brachliegen (3Mo 25,1-7). Eine Begründung wird dafür nicht gegeben. Israelitische Sklaven sollen in diesem Jahr die Freiheit erhalten (2Mo 21,2-6; nach 3Mo 25,39-43 in jedem 49. Jahr), und es sollen alle Schulden erlassen werden (5Mo 15,1-3). Die Vorschriften über das Sabbatjahr wurden offenbar vielfach nicht beachtet (3Mo 26,34; 2Chr 36,21; Jer 34,8-22), von der nachexilischen Gemeinde jedoch neu übernommen (Neh 10,32).