Prophetin

Sechs Frauen werden in der Bibel namentlich als Prophetinnen erwähnt (vgl. ferner Apg 21,9; 1Kor 11,5; Offb 2,20):

1. Mirjam (2Mo 15,20); bei ihr ist der Titel wohl im Sinne des ekstatischen Prophetentums von 1Sam 10,5 zu verstehen;

2. Debora (Ri 4,4), die dem Heerführer Barak ein Gotteswort übermittelt und auch das Amt der Richterin ausübt;

3. Hulda (2Kön 22,14-20; 2Chr 34,22-28), die als anerkannte Deuterin des göttlichen Willens bekannt ist;

4. Noadja (Neh 6,14), die im Zusammenhang mit der Führerschaft von Samaria als Gegnerin Nehemias erwähnt wird;

5. die Frau Jesajas (Jes 8,3), von der nirgendwo gesagt wird, dass sie selbst prophetische Botschaften weitergab;

6. Hanna (Lk 2,36-38), die in prophetischer Hellsichtigkeit das Kind Jesus im Zusammenhang mit der Erlösung Jerusalems sah.