Pr├Ątorium

Der Begriff begegnet im Neuen Testament in verschiedenen Zusammenhängen:

1. Im Prozess Jesu (Mk 15,16 par; Joh 18,28.33) bezeichnet er den Amtssitz des römischen Statthalters Pontius Pilatus in Jerusalem, lange Zeit identifiziert mit der Burg Antonia im Nordwesten des Tempelplatzes; wahrscheinlicher ist jedoch der herodianische Königspalast am Westrand der Stadt.

2. Nach Apg 23,35 wurde Paulus in Cäsarea am Meer im »Prätorium des Herodes« gefangen gehalten, d.h. im Palast des Herodes (so auch die Übersetzung), der als offizieller Sitz des römischen Statthalters (zu jener Zeit Felix) diente.

3. In Phil 1,13 hängt die Deutung von dem angenommenen Abfassungsort des Briefes ab. In Ephesus wäre »Prätorium« die Residenz des Prokonsuls für die Provinz Asien; in Rom wäre am wahrscheinlichsten an die Kaserne der Prätorianergarde zu denken; in Cäsarea am Meer wie unter Punkt 2.