Jerubbaal

Das Wort Baal (= Herr, Gebieter) konnte ursprünglich ganz unbefangen auch für den Gott Israels gebraucht werden. Erst durch die Notwendigkeit der Abgrenzung vom Baalskult (Baal) gerieten die entsprechenden Namensformen in Verruf und musste auch der Name Jerubbaal umgedeutet werden (andere Beispiele Isch-Boschet; Merib-Baal).