Hemd

Ein wadenlanges Untergewand aus Leinen oder Wolle, das direkt auf dem Leib getragen und bei der Arbeit und beim Gehen hochgeschürzt wurde. Wohlhabende Leute trugen zwei solcher Gewänder übereinander; ein Luxus, der den Jüngern Jesu verwehrt ist (Mk 6,9 par). Mit dem »Rock« in Mt 5,40; Lk 6,29 ist das gleiche Kleidungsstück gemeint (im Griechischen dasselbe Wort).