Geschur

Ein kleines aramäisches Königreich zwischen dem oberen Jordanlauf und Baschan, das nach Jos 13,13 bei der Inbesitznahme des Landes Kanaan durch die Israeliten selbständig blieb. David suchte durch die Verheiratung mit Talmai, der Tochter des Königs von Geschur (2Sam 3,3), Verbindung zu diesem Reich. Der Sohn aus dieser Ehe, Absalom, suchte nach dem Mord an seinem Stiefbruder Amnon Zuflucht bei seinem Großvater in Geschur (2Sam 13,37-38). – Eine andere Gruppe, die in Jos 13,2; 1Sam 27,8 »Geschuriter« genannt wird, lebte im Südland nahe der ägyptischen Grenze.