Geister, böse, unreine

Böse Geister (griechisch: Dämonen; z.B. Mt 7,22; Mk 1,34; Lk 8,2; Joh 8,48) oder unreine Geister (z.B. Mt 10,1; Mk 1,23; Lk 4,33) sind geistige Wesen mit übermenschlichen Kräften, die von einem Menschen Besitz ergreifen und ihn völlig beherrschen können (Besessene). »Unrein« werden sie genannt, weil sie unrein machen, d.h. die von ihnen Besessenen von der Teilnahme am Gottesdienst ausgeschlossen sind (rein). Ein »sprachloser Geist« (Mk 9,17) ist ein dämonisches Wesen, das den von ihm besessenen Menschen stumm macht.