Feldgeister

Die Bedeutung des so übersetzten hebräischen Wortes ist unsicher; wörtlich kann man es mit »Haarige« oder »Behaarte« wiedergeben. Manche Ausleger denken an Dämonen in Bocksgestalt (Jes 13,21; 34,14). Wie in vielen anderen Religionen (griechisch Pan; römisch Faune) hat man solchen Wesen anscheinend auch in Israel abergläubische Furcht entgegengebracht und sie durch Opfer günstig zu stimmen gesucht (3Mo 17,7). In 2Chr 11,15 scheint es sich um Götzenbilder in Bocksgestalt zu handeln.