Besessene, Besessenheit

Als »Besessene« bezeichnet man Menschen, von denen ein böser Geist (Dämon) Besitz ergriffen hat. Die Existenz dämonisch Besessener, wie sie das Neue Testament bezeugt, zeigt an, in welcher Lage sich die Menschheit befindet: Sie ist oft nicht ihr eigener Herr, sondern zerstörerischen Mächten ausgeliefert. Auch viele Krankheiten, vor allem psychisch krankhaftes Verhalten, wurden auf den Einfluss böser Geister zurückgeführt. Wenn Jesus in der Kraft des Heiligen Geistes die bösen Geister austreibt, so ist dies das Zeichen dafür, dass mit Jesu Kommen Gott seine Herrschaft in der vom Bösen beherrschten Welt aufrichtet (Mt 12,28; Lk 11,20) und das Widergöttliche besiegt (Lk 10,18).