Amoriter

»Amoriterland« (Amurru) ist die frühbabylonische Bezeichnung für Palästina und Syrien. Im Alten Testament begegnet der Volksname als Bezeichnung der vorisraelitischen Bevölkerung Gesamtpalästinas (1Mo 15,16; 48,22; Jos 10,12; Am 2,9-10) wie auch als Bezeichnung für verstreut lebende Stämme im Hügelland westlich (4Mo 13,29; 5Mo 1,44; Jos 5,1; 11,3) und östlich des Jordans. Besonders erwähnt werden die beiden ostjordanischen Stämme, deren Könige Sihon und Og den Israeliten heftigen Widerstand leisteten (4Mo 21,21-35; Jos 12,1-6).