Ammon, Ammoniter

Aramäischer Stamm, der bald nach der Einwanderung der Israeliten nach Kanaan von Osten kommend am Oberlauf des Jabbok sesshaft wurde und bei weiteren Ausbreitungsversuchen mit Israel zusammenstieß (Ri 10–11; 1Sam 11). Von David besiegt und seinem Reich eingegliedert (2Sam 10–12), wurde Ammon nach dem Tod Salomos wieder selbständig, 582 v.Chr. dann von den Babyloniern unterworfen. Später unter persischer, griechischer und römischer Herrschaft.