Abba

(aramäisch: »Vater« in der vertrauten Anrede, aber nicht »Papa«) Das Wort drückt ein Verhältnis enger Vertrautheit aus, die jedoch kindlichen Respekt nicht ausschließt. Die übliche Gottesanrede war das formellere Ab; dass Jesus Gott mit Abba anredete, fiel offenbar aus dem Rahmen und blieb in Erinnerung (Mk 14,36; dazu und zur Übernahme ins Gebet der Gemeinde Sohn Gottes).