1.Tim 5,17-22

Von den Vorstehern der Gemeinde

17Die Ältesten, die der Gemeinde gut vorstehen, die halte man zwiefacher Ehre wert, besonders, die sich mühen im Wort und in der Lehre.

18Denn die Schrift sagt (5.Mose 25,4): »Du sollst dem Ochsen, der da drischt, nicht das Maul verbinden«; und: »Ein Arbeiter ist seines Lohnes wert«.

19Gegen einen Ältesten nimm keine Klage an ohne zwei oder drei Zeugen.

20Die da sündigen, die weise zurecht vor allen, damit sich auch die andern fürchten.

21Ich ermahne dich inständig vor Gott und Christus Jesus und den auserwählten Engeln, dass du dich daran hältst ohne Vorurteil und niemanden begünstigst.

22Die Hände lege niemandem zu bald auf; habe nicht teil an fremden Sünden! Halte dich selber rein!