Spr 6,9-11

9Wie lange liegst du, Fauler! Wann willst du aufstehen von deinem Schlaf?

10Ja, schlafe noch ein wenig, schlummre ein wenig, schlage die Hände ineinander ein wenig, dass du schläfst,

11so wird dich die Armut übereilen wie ein Räuber und der Mangel wie ein gewappneter Mann.