10Der die Erstgeborenen schlug in Ägypten,

denn seine Güte währet ewiglich;

11und führte Israel von dort heraus,

denn seine Güte währet ewiglich;

12mit starker Hand und ausgerecktem Arm,

denn seine Güte währet ewiglich.

13Der das Schilfmeer teilte in zwei Teile,

denn seine Güte währet ewiglich;

14und ließ Israel mitten hindurchgehen,

denn seine Güte währet ewiglich;

15der den Pharao und sein Heer ins Schilfmeer stieß,

denn seine Güte währet ewiglich.

16Der sein Volk führte durch die Wüste,

denn seine Güte währet ewiglich.

17Der große Könige schlug,

denn seine Güte währet ewiglich;

18und brachte mächtige Könige um,

denn seine Güte währet ewiglich;

19Sihon, den König der Amoriter,

denn seine Güte währet ewiglich;

20und Og, den König von Baschan,

denn seine Güte währet ewiglich;

21und gab ihr Land zum Erbe,

denn seine Güte währet ewiglich;

22zum Erbe seinem Knecht Israel,

denn seine Güte währet ewiglich.