bibelwissenschaft.de - Das wissenschaftliche Bibelportal der Deutschen Bibelgesellschaft

Lexikon

Uhu

Henrike Frey-Anthes

(erstellt: Sept. 2007)

Permanenter Link zum Artikel: http://www.bibelwissenschaft.de/stichwort/33698/

1. Zoologisch

Der Uhu gehört zu den → Eulen und ist die größte Eulenart. Die Unterart Bubo bubo ascalaphus (Wüstenuhu oder Pharaonenuhu), deren Gefieder eine helle sandfarbene Färbung aufweist, lebt in Nordafrika und im Nahen Osten. Der Kopf ist groß und hat auffallend lange Federohren. Uhus können ebenso in Wüstengebirgen wie in Nadelwäldern, den Subtropen oder an Küsten leben.

Der Uhu jagt nachts und verbringt den Tag getarnt, indem er in Baumkronen, Felsnischen oder Strauchwerk sitzt.

2.Altes Testament

Vielleicht ist der in den Listen der unreinen Tiere Lev 11,17 (LXX καταρράκτης katarraktēs „Wasservogel“) // Dtn 14,17 (LXX κύκνος kyknos „Schwan“) genannte Vogel שׁלך šālākh mit „Uhu“ zu übersetzen. Zumindest handelt es sich wohl um eine Eulenart. Gesenius und HALAT geben auch für das Wort אחים ’ochîm die Übersetzung „Uhu“ bzw. „Adler-Eule“ an (→ Eule).

Literaturverzeichnis

Literatur-Recherche Bibelwissenschaftliche Literaturdokumentation Innsbruck

Literatur-Recherche Biblische Bibliographie Lausanne

  • Driver, G.R., 1955, Birds in the Old Testament I: Birds in Law / Birds in the Old Testament II: Birds in Life, PEQ 87, 5-20.129-140.
  • Firmage, E., 1992, Art. Zoology, in: The Anchor Bible Dictionary 6, 1109-1167.
  • Riede, P., 2002, „Denn wie der Mensch jedes Tier nennen würde, so sollte es heißen“. Hebräische Tiernamen und was sie uns verraten, in: ders., Im Spiegel der Tiere. Studien zum Verhältnis von Mensch und Tier im alten Israel (OBO 187), Freiburg (Schweiz) / Göttingen.
  • Riede, P., 2003, Art. Eule, in: Calwer Bibellexikon, Stuttgart, 328f.
VG Wort Zählmarke
http://m.bibelwissenschaft.de