bibelwissenschaft.de - Das wissenschaftliche Bibelportal der Deutschen Bibelgesellschaft

Lexikon

Tragant / Tragakanth

Peter Riede

(erstellt: März 2015)

Permanenter Link zum Artikel: http://www.bibelwissenschaft.de/de/stichwort/84292/

In Gen 37,25 und in Gen 43,11 wird ein von Karawanen (von Gilead) nach Ägypten exportierter Handelsgegenstand genannt, der die hebräische Bezeichnung נְכֹאת nəkho’t trägt. Möglicherweise ist damit ein Produkt namens Tragant / Tragakanth gemeint (vgl. Knauf 1985), das aus der Pflanze Astragalus gummifer gewonnen wurde. Dabei handelt es sich um eine kleine, 30-50 cm hohe dornige Strauchart, deren Wurzeln man am oberen Ende anschneidet, um daraus das gummiartige Exsudat zu gewinnen, das die Pflanze abgibt. Tragantgummi war ein begehrter Artikel. Man verwendete den Stoff u.a. in der Medizin. Andere vermuten, der Begriff נְכֹאת nəkho’t meine → Ladanum, doch ist dies weniger wahrscheinlich (vgl. Knauf).

Literaturverzeichnis

Literatur-Recherche Bibelwissenschaftliche Literaturdokumentation Innsbruck

Literatur-Recherche Biblische Bibliographie Lausanne

1. Lexikonartikel

  • Lexikon der Ägyptologie, Wiesbaden 1975-1992
  • Biblisches Reallexikon, 2. Aufl., Tübingen 1977

2. Weitere Literatur

  • Hepper, F.N., Pflanzenwelt der Bibel. Eine illustrierte Enzyklopädie, Stuttgart 1992, 148
  • Knauf, E.A., Ismael, Untersuchungen zur Geschichte Palästinas und Nordarabiens im 1. Jahrtausend v. Chr. (ADPV), Wiesbaden 1985, 15f
  • Zohary, M., Pflanzen der Bibel. Vollständiges Handbuch, 2.Aufl. 1986, 195

PDF-Archiv

Alle Fassungen dieses Artikels seit September 2017 als PDF-Archiv zum Download:

VG Wort Zählmarke
http://m.bibelwissenschaft.de