bibelwissenschaft.de - Das wissenschaftliche Bibelportal der Deutschen Bibelgesellschaft

Lexikon

Stakte

Peter Riede

(erstellt: März 2015)

Permanenter Link zum Artikel: http://www.bibelwissenschaft.de/de/stichwort/84268/

1. Botanisch

Stakte ist ein wohlriechendes → Harz, das bei der Herstellung von → Räucherwerk Verwendung fand (Ex 30,34). Die Bezeichnung geht auf das griechische Wort στακτή staktē zurück, das wiederum in der → Septuaginta als Übersetzung des hebräischen Fachterminus נָטָף nāṭāf (wörtlich: „Tropfen“) Verwendung findet. Der Fachbegriff nimmt die tropfenförmige Form des Harzes auf. Umstritten ist, von welchem Baum diese Harzart stammt. Ist es der → Balsamstrauch (Commiphora gileadensis), der → Amberbaum (Liquidambar orientalis), der → Styraxbaum (Styrax officinalis) oder gar der → Mastixstrauch (Pistacia Lentiscus)?

2. Biblisch

Sir 24,15 (Lutherbibel: Sir 24,21) charakterisiert die Schönheit und Lieblichkeit der Weisheit u.a. durch den Hinweis auf ihren Wohlgeruch, der dem von Stakte gleicht.

In Gen 37,25; Gen 43,11 übersetzt die Septuaginta das hebräische לֹט loṭ (→ „Ladanum“) mit στακτή staktē.

Literaturverzeichnis

Literatur-Recherche Bibelwissenschaftliche Literaturdokumentation Innsbruck

Literatur-Recherche Biblische Bibliographie Lausanne

1. Lexikonartikel

  • Biblisch-historisches Handwörterbuch, Göttingen 1962-1979
  • Theologisches Wörterbuch zum Alten Testament, Stuttgart u.a. 1973ff
  • Calwer Bibellexikon, 2. Aufl., Stuttgart 2006

2. Weitere Literatur

  • Dalman, G., Arbeit und Sitte in Palästina, Bd. I, Gütersloh 1928, 541f
  • Harrson, R.H., Healing herbs of the Bible, Leiden 1966, 45f
  • Hepper, F.N., Pflanzenwelt der Bibel. Eine illustrierte Enzyklopädie, Stuttgart 1992, 140-142
  • Nielsen,K., Incense in Ancient Israel (VT.S 38), Leiden 1986,

PDF-Archiv

Alle Fassungen dieses Artikels seit September 2017 als PDF-Archiv zum Download:

VG Wort Zählmarke
http://m.bibelwissenschaft.de