bibelwissenschaft.de - Das wissenschaftliche Bibelportal der Deutschen Bibelgesellschaft

Lexikon

Raubvogel

Peter Riede

(erstellt: März 2010)

Permanenter Link zum Artikel: http://www.bibelwissenschaft.de/de/stichwort/32727/

In Gen 15,11 und Ez 39,4 gibt die Lutherübersetzung das hebr. עַיִט ‘ajiṭ mit „Raubvogel“ wieder. Das von dem Verb ‘jṭ „sich auf etwas stürzen / jemanden anschreien“ abgeleitete Wort findet sich auch an anderen Stellen des Alten Testaments, so in Jes 18,6 (Luther: „Gevögel“), Jes 46,11 (Luther: „Adler“), Jer 12,9 (Luther: „sprenkliger Vogel“) und Hi 28,7 (Luther: „Geier“). Die genaue zoologische Bestimmung von ‘ajiṭ ist nicht möglich. Das an den aufgeführten Stellen beschriebene Verhalten der Vögel (sie stoßen schreiend auf die Beute herab) weist aber darauf hin, dass es sich bei ‘ajiṭ um eine verallgemeinernde Bezeichnung für Raub- und Stoßvögel handelt. Von ihnen geht eine ausweglose Bedrohung aus (Jer 12,9). Sie fallen über die Leichen der auf Schlachtfeldern getöteten Menschen her (Ez 39,4; Jes 18,6), aber auch über die Reste getöteter Tiere (Gen 15,11). Jes 46,11 wird der ‘ajiṭ wegen der Schnelligkeit und Plötzlichkeit seines Beutemachens zum Bild für → Kyros. Möglicherweise wird mit dem Bild darauf angespielt, dass der Adler Emblem des Kyros war, das ihn auf seinen Feldzügen auf einer langen Stange weithin sichtbar begleitete (vgl. Xenophon, Cyropaedia VII, 1; Anabasis I, 10,12 [Text gr. und lat. Autoren]; Berges, 470).

Belegt ist auch der Ortsname ‘êtām „Raubvogelort“, u.a. in Juda und Simeon (Ri 15,8.11; 1Chr 4,3.32; 2Chr 11,6).

Literaturverzeichnis

Literatur-Recherche Bibelwissenschaftliche Literaturdokumentation Innsbruck

Literatur-Recherche Biblische Bibliographie Lausanne

1. Lexikonartikel

  • Calwer Bibellexikon, Stuttgart 2003

2. Weitere Literatur

  • Berges, U., Jesaja 40-48 (HThKAT), Freiburg 2008, 469f
  • Driver, G., Birds in the Old Testament, PEQ 87 (1955), 139f
  • Müller, H.-P., Der „bunte Vogel“ von Jer 12,9, ZAW 79 (1967), 225-228

PDF-Archiv

Alle Fassungen dieses Artikels seit September 2017 als PDF-Archiv zum Download:

VG Wort Zählmarke
http://m.bibelwissenschaft.de