bibelwissenschaft.de - Das wissenschaftliche Bibelportal der Deutschen Bibelgesellschaft

Lexikon

Katze

Peter Riede

(erstellt: Sept. 2007)

Permanenter Link zum Artikel: http://www.bibelwissenschaft.de/stichwort/23268/

In Ägypten waren Katzen als Symboltiere von Gottheiten (u.a. der Bastet von Bubastis) und als Haus- und Lieblingstiere hochgeschätzt und wurden in der Landwirtschaft u.a. bei der Bekämpfung von Nagetieren und Schlangen und in der Jagd auf Wasservögel eingesetzt. Ihre Beliebtheit als heilige Tiere führte ab der 22./23. Dynastie zu einer starken Vermehrung. Das ägyptische Wort für Katze ist das lautmalerische mjw, das auch in einigen Personennamen vorkommt. Katzendarstellungen finden sich in Privatgräbern des Mittleren und → Neuen Reichs im Zusammenhang mit → Jagd und Vogelfang. Seit dem 1. Jahrtausend ist auch die → Mumifizierung von Katzen belegt, was ihre Hochschätzung in Alltagsleben und Kult unterstreicht.

In Israel spielten Katzen anders als in Ägypten wohl nur eine untergeordnete Rolle, was sich auch daran zeigt, dass kein hebräischer Name für sie überliefert ist. Nur einmal werden sie überhaupt genannt: In Bar 6,22 kommen sie im Zusammenhang mit der Polemik gegen Götterbilder vor. Die griechischen Überlieferer des Textes haben durch die Erwähnung der Katzen versucht, ein Motiv der ägyptischen Mythologie, das der katzengestaltigen Göttin Bastet aufzunehmen, dabei aber den Zusammenhang der Stelle nicht beachtet (vgl. dazu Kratz, 96).

Literaturverzeichnis

Literatur-Recherche Bibelwissenschaftliche Literaturdokumentation Innsbruck

Literatur-Recherche Biblische Bibliographie Lausanne

1. Lexikonartikel

  • Reallexikon der Assyriologie und vorderasiatischen Archäologie, Berlin 1928ff
  • Lexikon der Ägyptologie, Wiesbaden 1975-1992

2. Weitere Literatur

  • Benecke, N., Der Mensch und seine Haustiere. Die Geschichte einer jahrtausendealten Beziehung, Stuttgart 1994, 344-353
  • Boessneck, J. Die Tierwelt des Alten Ägypten untersucht anhand kulturgeschichtlicher und zoologischer Quellen, München 1988, 85-88
  • Brescani, E., An den Ufern des Nil. Alltagsleben zur Zeit der Pharaonen, Darmstadt 2003, 128-131
  • Brentjes, B., Mensch und Katze im Alten Orient, WZ (H) 11 (1962) 595-634, bes. 603-606
  • Damjan, M. / Schilling R., Mau mao miau. Die Katze durch die Jahrtausende, Düsseldorf 1969
  • Kratz, R.G., Der Brief des Jeremia, in: ders. / O.H. Steck / I. Kottsieper, Das Buch Baruch, Der Brief des Jeremia, Zu Ester und Daniel (ATD.A 5), Göttingen 1998, 69-108
  • Malek, J., The Cat in Acient Egypt, London 1993
  • Oeser, M., Mensch und Katze. Die Geschichte einer Beziehung, Darmstadt 2. Aufl. 2006, bes. 58ff

PDF-Archiv

Alle Fassungen dieses Artikels seit September 2017 als PDF-Archiv zum Download:

VG Wort Zählmarke
http://m.bibelwissenschaft.de